Direkt zum Hauptbereich

Stachelbeerkuchen

Die mini Miez Paula möchte sich ganz doll bei Euch für die zahlreichen Kommentare bedanken.
Sie fühlt sich ganz geschmeichelt. Bald zeige ich auch neue Bilder von Ihr. 

♥♥♥ 

Nun aber zu meinem Posttitel.
Dieses Jahr erntete ich sehr viele Stachelbeeren aus dem Bauerngarten.


Viel zu viele, um diese direkt zu vernaschen.
Also putzte ich sie und ...


... backte einen leckeren Kuchen nach diesem Rezept.


Mein Labelmaker kam auch wieder für die Dekoration zum Einsatz.


Ich sage Euch - lecker war das, mmmhhh. 


stachelbeerige Grüße
Eure Fanny

Kommentare

  1. Hallo Fanny,
    der Kuchen sieht einfach lecker aus. Danke fürs Rezept.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Stachelbeerkuchen - wie lange habe ich eigentlich keinen Stachelbeerkuchen gegessen, liebe Fanny!
    Du Glückliche, besitzt solche Mengen davon. :-)
    Deine Bilder sind sehr schön geworden, Dein ganzer Fotostil gefällt mir sehr gut. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ani,
      lieben Dank für deinen Kommentar und dein Kompliment. Das macht mich wirklich glücklich.
      Liebe Grüße
      Fanny



      Löschen
  3. Liebe Fanny,
    das sieht sehr lecker aus, ich liebe Stachelbeeren.
    Einen schönen Abend wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Funny,
    lecker Stachelbeer-Kuchen! Der sieht so gut aus, da bekomme ich richtig Appetit auf ein Stück Kuchen.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  5. Mmh, trotz der frühen Stunde würde ich am liebsten gleich zugreifen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Fanny,
    dein Kuchen sieht verführerisch aus und schmeckt bestimmt auch megalecker!
    Stachelbeeren haben wir keine mehr im Eltern-Garten...
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Fanny,
    dein Kuchen sieht köstlich aus, gerne würde ich jetzt ein Stückchen davon vernaschen!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Der Kochen schaut lecker aus. Das Rezept habe ich mal auf meine To-Do-Liste gesetzt. Dieses Jahr war die Stachelbeerernte auch bei mir sehr ertragreich.

    Liebe Grüße
    bastel_fee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bastel_fee,
      danke für deinen Kommentar und da wünsche ich dir viel Spaß beim backen.
      Liebe Grüße
      Fanny

      Löschen
  9. Hmmmm, da sollte ich doch einmal schauen, wie viel von meinen noch übrig ist!
    Danke für die Anregung und eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Fanny,
    schaut das lecker aus...habe schon ewig keine Stachelbeeren mehr gegessen - leider hab ich keine im Garten. Beim nächsten Einkauf werde ich mal Ausschau halten, um dein Rezept nachzubacken...

    Wünsche dir schöne Sommertage
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Fanny, sehr schöne Bilder sind das!!! Unsere Stachelbeeren sind nun auch reif, aber lange nicht so viele wie bei dir. Unserer Kinder lieben sie sehr und meistens verschwinden sie vom Strauch in den Mund.

    Liebe Grüße von Evelyn
    Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

DIY: Loop Schal stricken

Diese Woche hörte ich bereits von einigen, dass der Winter nicht mehr kommt... Aus diesem Grund dachte ich mir, dass ich Euch noch schnell meine Loop Schals vorstellen möchte, bevor wir die Winterkleidung wieder nach ganz hinten verstauen können. 
Mittlerweile stricke ich seit einem guten Jahr. Heute möchte ich Euch ein Projekt zeigen, welches super für Einsteiger geeignet ist.
* Loop Schal stricken *   Dazu nutze ich sehr gern die Wolle "Bravo Big" von Schachenmayr.  Die Wolle ist schön dick, kuschelig, gibt es in vielen verschieden Farben und hat ein gutes Preis Leistungsverhältnis. Kleiner Nachteil sie besteht aus 100 % Polyacryl, finde ich aber ok für den Preis. Das Schöne ist, dass ein 200 g Knäuel für einen Loop Schal ausreicht und die Strickanleitung steht auf der Innenseite des Wolleetiketts. 
Ich nutze zum stricken Rundnadeln mit Nadelstärke 10. Zum Vernähen wird noch eine Wollnadel benötigt und eine Schere zum Abschneiden. Dann kann es auch schon los gehen. Je nach dem…

liebste Maschen Nr. 11 & Give Away

Hallo Ihr Lieben Häkel- & Strickliebhaber(innen),

Juhu, dass muss gefeiert werden... *Konfetti werf* *trööööötttt* Wir haben in der 10. Runde von Liebste Maschen die 100 Beiträge geknackt. Ach, ich freue mich so sehr.
Damit kam auch die Verlosung zu Stande. *Trommelwirbel* Gewonnen hat der Beitrag 2. Die liebe Traudi aus dem kreativen Drosselgarten. Herzlichen Glückwunsch,  bitte schreibe mir doch deine Adresse.
Du hast ein Überraschungshandarbeit-Paket gewonnen. Hier schon ein kleiner Vorgeschmack was drin ist.... Eine tolle Mütze inkl. Anleitung zum Stricken.


Neues Give Away
Da es mein Bloggeburtstagsmonat ist, hau ich auch in dieser Runde ein tolles Give Away raus. Unter allen Teilnehmern der Blogparty verlose ich ein Buchexemplar: "stricken - Das Standardwerk" von Stephanie van der Linden Das Buch bietet auf 352 Seiten kompetentes Fachwissen und ist eine Strickbibel inkl. DVD!!!


Liebste Maschen startet monatlich zu jedem 15. . Ihr könnt einen Monat lang Eure aktuellen Blogbeiträge z…

Häkelparty & Häkeln für den guten Zweck

Hallo meine Lieben,
ich grüße Euch zum Sonntag mit einer wunderbaren Chocolate Dripping Torte in Rosa/Pink und hübschen Bildern von meiner letzten Häkelparty.

Letzten Sonntag lud ich wieder meine Freundinnen ein, denn es gab zum einen mein Buch  Tropical Feeling zu feiern und zum anderen wollten wir für den guten Zweck häkeln.  

Dazu bereitete ich diese leckere Torte vor. 

Chocolate Dripping Torte♥ dunkler Wiener Boden ♥ Mousse au Chocolaté  ♥ Vanille Torten Creme ♥ Sahne ♥ weiße Kuvertüre  ♥ rote Lebensmittelfarbe ♥ Süßigkeiten zum Verzieren

So geht's:
Zwischen den dunklen Wiener Boden kommt eine Schicht Mousse au Chocolaté und eine Schicht Vanille Torten Creme. Alles in den Kühlschrank stellen zum kühlen und festigen. Im Anschluss Sahne steif schlagen und wer mag mit etwa Lebensmittelfarbe einfärben für den Hauch von Rosa ;). Die Torte damit vollständig bestreichen. Wieder in den Kühlschrank zum kühlen und festigen geben. Zum Schluss die weiße Kuvertüre schmelzen und mit Lebensmittelf…