Kuba ♥ Havanna

Sunday, October 12, 2014


Wie in meinem letzten Eintrag angekündigt, gibt es heute den ersten Teil meines Reiseberichts über Kuba.
Wir packten unseren Rucksack, flogen über den großen Teich und starteten unsere Reise in Havanna.


Für Individualreisende bietet sich die Übernachtung in Privatunterkünfte, sogenannten "casas particulares" an. Diese sind günstiger als Hotels und man erhält einen Einblick ins kubanische Alltagsleben, da man meist mit der Familie im selben Haus wohnt. Wichtig, alle legalen casas particulares für Touristen sind an den Türen mit einem Aufkleber (blauer Anker mit der Aufschrift: Arrendador Inscripto Divisa) gekennzeichnet. Einige Privatunterkünfte können mittlerweile per E-Mail kontaktiert werden. Auf Empfehlung haben wir unser erstes Casa von Deutschland aus reserviert. 
Das Casa von Dayami de Cervantes liegt im Stadtteil Centro Habana und die meisten Sehenswürdigkeiten sind fußläufig zu erreichen. Die Gastgeberin Dayami spricht Englisch, macht ein super leckeres Frühstück und hilft bei der weiteren Organisation der Reise.

Bild linke Ecke oben: Eingang zum Casa von Dayami de Cervantes. Restliche Bilder: Ausblick von Terrasse.

Havanna - die Stadt der Gegensätze



Laut, Dreckig, Stinkt - Lebendig, Faszinierend, Wunderschön.
Nun am besten ein Lied von Buena Vista Social Club anschalten und Bilder genießen, denn Musik hört man in Kuba überall.


Um einen ersten Überblick zu erhalten, empfehle ich eine Stadtrundfahrt.
 T1 Habana Bus Tour ab Parque Central, ca. 4 € pro Person. 


Einer der wichtigsten touristischen Stadtteile ist Habana Vieja, wohin die meisten Restaurationsgelder fließen. 
Allerdings weit unter dem benötigten Bedarf, was ein Blick in die Seitenstraßen verrät.


Im benachbarten Stadtteil Centro Habana gibt es weniger Sehenswürdigkeiten, dafür authentisches ungeschminktes Straßenleben. Fenster und Türen stehen offen. Das Leben spielt sich auf der Straße ab.


Weiterhin sehr empfehlenswert ein Besuch des Cementerio de Colón im Stadtteil Vedado. (Eintritt ca. 4 € p.P.) Auf 56 ha sind ca. 800 000 Grabmäler errichtet. Die reichen Adelsfamilien lieferten sich selbst auf dem Friedhof einen Wettstreit um die prunkvollste Grabstätte.


Eine Fahrt mit einem Bicitaxi ist auch sehr lustig, aber vorher unbedingt den Preis verhandeln.

 
Fußball wird in Kuba auch ganz fleißig geschaut.


Für einen wunderschönen Blick über Havanna besucht "El Cristo" im Stadtteil Casablanca.

In der kommenden Woche werde ich weitere Bilder unserer Reise raussuchen und für Euch aufbereiten.
Fortsetzung folgt.


Liebe Grüße & Bis Bald

Eure Fanny

You Might Also Like

19 comments

  1. wow, so viele tolle Bilder. Die bunten Autos finde ich cool.
    Wie ich sehe, habt ihr richtig was erlebt :)
    LG, Martina

    ReplyDelete
  2. Hallo liebe Fanny,

    man sind das tolle Bilder. Ich glaube, ich hatte beim letzten Mal schon geschrieben, das mein Mann und ich auch immer mal nach Kuba wollten. Uns fasziniert die Architektur, allerdings ist Vieles ja auch ganz schön abgeranzt...
    Trotzdem die Bilder sind der Hammer.
    Uuuuuhund ich freu mich riesig, dass du vielleicht doch noch zu Treffen kommst. Yippi! Ich würd mich riesig freuen und halte dir auf jeden Fall ein Plätzchen frei :-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Doreen,
      aberanzt ist das richtige Wort, aber irgendwie hat es auch seinen Charme ;).
      Liebe Grüße
      Fanny

      Delete
  3. wunderschöne bilder die einem lust machen, cuba bald selbst zu besuchen...
    liebe grüße...niesi :*

    ReplyDelete
  4. Wahnsinn, was für schöne Bilder du gemacht hast! Diese Farben....faszinierend! Kuba war bisher nicht so mein Traumreiseziel...aber wenn ich deine Bilder so sehe. . .:-)
    Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Claudia

    ReplyDelete
  5. Liebe Fanny,
    ich habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut! Sorry, dass ich mich lange nicht mehr gemeldet habe, irgendwie ist es immer schwer den Überblick zu behalten, zudem ist meine Zeit auch begrenzt.
    Aber Deine Bilder sind phänomenal! So bunt, so ausdrucksstark! Ich glaube, ich habe ein neues Reiseziel! Weißt Du wie es heißt? ;-)
    Nein, im Ernst, allein schon wegen der vielen tollen und bunten Autos ist Kuba auf alle Fälle eine Reise wert.
    Hast Du eigentlich einen neuen Header? Sehr schön, finde ich!
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe ANi,
      danke für deinen lieben Kommentar. Ja, ich habe einen neuen Header. Ich habe die sommerlichen Bilder entfernt, denn nun ist ja der Herbst da.
      Liebe Grüße
      Fanny

      Delete
  6. Wow, was für tolle Fotos!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    ReplyDelete
  7. Liebe Fanny,
    danke für deine farbenfrohen und lebendigen Fotos von Havanna!
    Wunderbar!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    ReplyDelete
  8. ja i sitzt grod mit offenene MUND do;:::
    WAHNSINN,,, bin begeistert;;;;
    UND gleichzeitig schockiert,,,,
    über di REALITÄT,,,
    wias wirklich is,,,,
    de HÄUSER waren soooo toll wenn
    de scheeen hergrichtet wären,,,,,
    in unserer sauberen WELT kann ma gar
    nit nachvollziehn wia man sich so wohlfühlen kann
    aber wenn man so aufwachst,,,, denkt man sich
    wahrscheinlich gor nix mehr drüber,,,
    gfrei mi scho auf de anderen BUIDLN..
    hob no an feinen TOG und DANKE für de liaben
    WORTE bis bald de BIRGIT

    ReplyDelete
  9. Liebe Fanny,
    atemberaubende Bilder...tatsächlich...die Stadt der Gegensätze. Das war bestimmt eine sehr spannende Reise und ihr habt tolle Impressionen mitgebracht!
    Sehr schön!
    Ich grüße dich herzlich
    Claudia

    ReplyDelete
  10. liebe Fanny,
    das sind ja sagenhafte Eindrücke aus einer für mich völlig fremden Welt, was für eine Reise, was für Impressionen, Kuba ist und bleibt spannend, auch wenn es teilweise doch recht arm ist aber man hat so viele tolle Motive zu schauen und zum fotografieren.. Ich glaube, an so eine Reise denkt man ganz ganz lange noch... toll, dass du das erlebt hast.
    ganz liebe Grüße und ein dickes Danke für dein lieben Worte bei mir auf dem blog, herzlichst, cornelia

    ReplyDelete
  11. Boah, Fanny, mir ist gerade die Kinnlade auf den Schreibtisch gefallen, was für Bilder!
    Die muss ich unbedingt morgen nochmal etwas wacher ansehen, das ist ja der Hammer.
    Sei ganz herzlich gegrüßt und hab vielen Dank für Deine lieben Worte zu unseren Katzen. Denen es immer noch besser geht, bisher kein Rückfall. Phew ...
    Nina

    ReplyDelete
  12. Wundervolle Bilder. Einfach traumhaft schön dort.
    Danke für's mitnehmen.
    Liebe Grüße
    Armida

    ReplyDelete
  13. Liebe Fanny, oh sind das tolle Bilder. Meine Schwester war auch schon ganz häufig auf Kuba, und war jedesmal schwer begeistert. Aber da sie nie Bilder macht, habe ich deine umso mehr genossen. Dafür ein Riesendanke! Liebe Grüße von Daniela

    ReplyDelete
  14. Danke - ♥lichen Dank für deine Tollen Fotos und Reiseindrücke.
    Nach Havanna würde ich auch gerne mal fahren (wegen der tollen Autos!!!! - den Clubs und .... und .... und ...)
    Da unsere beiden Jungs nicht mitfliegen dürften, bleiben wir eben daheim.
    Gerade daher - freuen mich solche Bilder und Berichte um so mehr!!

    Kreative Grüße aus dem schönen Düsseldorf
    Elke

    ReplyDelete
  15. Pfoaaaaaaaah wie schön!!
    So bunt, so strahlend, so lebensfroh!!
    Das muss ein toller Urlaub gewesen sein.

    Viele, viele Grüße
    Tina

    ReplyDelete
  16. Wow,wunderbare Eindrücke, ich freue mich schon auf die Fortsetzung

    Liebste Grüße zu dir :-)

    ReplyDelete
  17. Hallo Fanny,
    Wow, das ist ja eine Farbenpracht. Auch wenn alles herunter gekommen aussieht, strahlt die Stadt trotzdem Lebensfreude aus.
    Tolle Bilder sind das, ich freue mich auf mehr....
    Besonders der Friedhof ist klasse. Habe so ähnliches schön mal in Mailand gesehen.
    Liebe Grüße
    Nicole

    ReplyDelete

Vielen Dank für Eure lieben Worte.

Subscribe