DIY: Loop Schal stricken

Saturday, February 22, 2014

Diese Woche hörte ich bereits von einigen, dass der Winter nicht mehr kommt... Aus diesem Grund dachte ich mir, dass ich Euch noch schnell meine Loop Schals vorstellen möchte, bevor wir die Winterkleidung wieder nach ganz hinten verstauen können. 
Mittlerweile stricke ich seit einem guten Jahr. Heute möchte ich Euch ein Projekt zeigen, welches super für Einsteiger geeignet ist.

* Loop Schal stricken *  
Dazu nutze ich sehr gern die Wolle "Bravo Big" von Schachenmayr. 
Die Wolle ist schön dick, kuschelig, gibt es in vielen verschieden Farben und hat ein gutes Preis Leistungsverhältnis. Kleiner Nachteil sie besteht aus 100 % Polyacryl, finde ich aber ok für den Preis. Das Schöne ist, dass ein 200 g Knäuel für einen Loop Schal ausreicht und die Strickanleitung steht auf der Innenseite des Wolleetiketts. 
Ich nutze zum stricken Rundnadeln mit Nadelstärke 10. Zum Vernähen wird noch eine Wollnadel benötigt und eine Schere zum Abschneiden. Dann kann es auch schon los gehen. Je nach dem wie breit Ihr den Schal haben möchtet, die Anzahl an Maschen anschlagen (dazu kann eine Maschenprobe hilfreich sein). 

1. Reihe 
Randmasche *abwechselnd: Umschlag, 1 Masche rechts, Umschlag, eine Masche links* Randmasche.
2. Reihe
Wie die erste Reihe, allerdings den Umschlag von der Reihe zuvor fallen lassen.

Das Muster sieht dann so aus:
Zum Schluss alle Maschen abketten.
Die Enden das Schals  mit den restlichen Wollfaden zusammen nähen (aufpassen beim Zeitpunkt des Abkettens, dass ihr noch genug Wollfaden übrig lasst). Fertig.

Ich variiere das Muster auch gern etwas. Das kann dann so aussehen:
Das Stricken mit Umschlag macht den Schal, trotz der dicken Wolle, schön fließend. Die Kombination dicke Wolle und Umschlag spart außerdem Zeit beim stricken. So kann man sich ruck zuck in den tollen Schal kuscheln.

Wie Ihr seht, hat mich in den letzten Wochen das Strickfieber gepackt.
Ich stricke im Auto, in der S-Bahn, in der U-Bahn...
Wo strickt Ihr denn so?
Die Schals sind nun schon in meine Verkaufskiste für den nächsten Bastelmarkt gewandert. 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Fanny


Nachtrag, 08.12.2014:
Die Strickexpertinnen haben schon gesehen, dass die farbigen Schals in einem etwas anderem Muster, als der Graue, gestrickt wurden. 
Als ich mir das Stricken mit diversen Internetvideos selbst beigebracht habe, hatte ich so meine Mühe mit der linken Masche. Um ehrlich zu sein, ich habe sie in der ersten Zeit falsch gestrickt. Hat trotzdem funktioniert und ein tolles Muster ist dabei raus gekommen, daher bin ich beim Loopschal dabei geblieben. Mittlerweile kann ich die linke Masche auch richtig abstricken ;).

Da mittlerweile einige von Euch nachgefragt haben nun eine Bilderanleitung zur "falschen linken Masche".



Muster "Loop Schal mit falscher linken Masche stricken"
- 18 Maschen anschlagen
- 1. Reihe: 1 Randmasche, rechte & linke Masche abwechselnd, 1 Randmasche
- 2. Reihe: Randmasche *abwechselnd: Umschlag, 1 Masche rechts, Umschlag, eine falsche linke Masche* Randmasche. 
- 3. Reihe: wie Reihe 2, allerdings den Umschlag von der Reihe zuvor fallen lassen.
- Dieses Schema so lang stricken bis Ihr nur noch Wolle zum Abketten und zusammen nähen übrig habt fertig.

Nachtrag 10.01.2016
Die falsche linke Masche ist gar nicht so leicht.
Da trotz der Bilderanleitung einige Nachfragen kamen, hier nun ein Anleitungsvideo zur falschen linken Masche.
Ich hoffe ich kann Euch damit weiter helfen.



Liebe Grüße
Eure Fanny

You Might Also Like

9 comments

  1. hallo funny...
    der grüne loop sieht klasse aus!!!...verrätst du mir das strickmuster?
    lg...heike

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Heike,
      so richtig kann ich dir es gar nicht erklären. Ich habe mir das stricken selbst beigebracht und am Anfang habe ich die linke Masche irgendwie falsch gestrickt. Es funktioniert, aber trotzdem das alles zusammenhält. Mit dieser "falschen linken Masche" ist dieses Muster rausgekommen (alles andere gleich) und das ist richtig gut angekommen. Mittlerweile kann ich die linke Masche richtig, aber hin und wieder stricke ich es für dieses Muster auch mal falsch ;).
      Liebe Grüße
      Fanny

      Delete
    2. hallo fanny...
      lach....dann muss ich mal üben die linke masche falsch zu stricken...^^...danke dir trotzdem recht herzlich....
      lg...heike

      Delete
    3. Hallo Heike,
      nun habe ich es geschafft und als Nachtrag ein paar Bilder von der "falschen linken Masche gemacht".
      Liebe Grüße
      Fanny

      Delete
  2. Hallo Fanny, sind alle 3 Reihen mit der falschen linken Masche gestrickt? Das ist gar nicht so einfach..

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo,
      Ab der 2. Reihe die linke Masche immer "falsch" stricken.
      Lg Fanny

      Delete
  3. Hallo Fanny, ich kriege die falsche linke Masche immer noch nicht hin.
    Dann noch eine Frage: Werden die 3 Reihen immer wiederholt oder nur die 2.+3. Reihe?
    Von dem grauen Schal ab ich bestimmt schon 100 gestrickt, deshalb will ich das jetzt unbedingt lernen, denn die gefallen mir ganz super.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo, es wird nur die 2. und 3. Reihe immer abwechseln wiederholt bis die gewünschte Länge erreicht ist.
      Irgendwann muss ich da wohl nochmal ein Video dazu machen ;).
      Wichtig ist bei der "falschen" linken Masche Bild 2 und 3.
      Zunächst normal einstechen, wie bei der linken Masche. Da hast du dann 2 Fäden liegen (die Masche auf der Nadel und der laufende Faden). Dann den Faden umwickeln und zwischen den beiden Fäden durchziehen und Masche abheben. Ich hoffe dir hilft die Beschreibung etwas weiter.
      Liebe Grüße
      Fanny

      Delete
    2. Vielen Dank für die Info, ich werde es probieren. Irgendwann wird das dann schon mal funktionieren. Ich gebe so schnell nicht auf.
      Liebe Grüße und schöne Feiertage Karin

      Delete

Vielen Dank für Eure lieben Worte.

Subscribe