DIY: Bänderaufbewahrungsbox

Friday, August 15, 2014


Vor einiger Zeit blätterte ich (mal wieder) durch einen Bastelmaterialkatalog und sah eine Bänderbox.



Da sich mit der Zeit so einige Bänder ansammeln und ich nicht alle auf meinen Friesenbaum platzieren kann (das Spulenloch ist einfach von vielen zu klein), ist das eine super Orgaidee. Aber wieso kaufen, wenn Frau es auch selbst werkeln kann...

Was wird benötigt:

- länglicher Karton, der Karton sollte wenigstens etwas höher sein als die größte Spule, die Ihr plant darin aufzubewahren.
- Schere
- Kleber
- Lineal
- buntes Papier
- etwas spitzes z.B. Rouladennadel
- länglicher Stab (muss länger als Karton sein)
- Masking Tape
- sonstiges Verschönerungsmaterial

Anleitung:

Nehmt Euch Euren Karton und schneidet die oberen Pappflügel ab. Falls Ihr die Box verschließen wollt, lasst es dran und beklebt es zusätzlich oder nutzt einen separat vorgesehenen Deckel.

  Beklebt oder bemalt alle innen und außen Flächen.


 Da ich Papier nutzte, beklebte ich die unschönen Kanten und Übergänge mit Masking Tape.


Haltet die größte Spule an einer Seitenwand mittig an, um ab zumessen auf welcher Höhe der Spulenhaltestab angebracht werden soll. Wichtig, lasst etwas Abstand zum Boden, denn die Spule soll sich noch drehen können, wenn Ihr am Band zieht. Nehmt Euch Euren spitzen Gegenstand (in meinem Fall die Rouladennadel) und stecht an der festgelegten Stelle durch. 


Messt die Höhe ab und bohrt auf der gegenüberliegenden Seite das Loch auf gleicher Höhe. 


Stab durch stecken evtl. Löcher etwas vergrößern, falls der Stab nicht durch passt. Der Stab sollte auf einer Stelle einen Stopper hinten haben, damit der nicht einfach komplett durch rutschen kann.


Jetzt legt fest, welche Anordnung und wieviele Bänder Ihr in der Box aufbewahren möchtet. 

Je nach Spulen- und Bänderbreite, könnt Ihr Euch mit Hilfe eines Lineals und einen Stift markieren, wo ihr Löcher für den Bandausgang einschneiden wollt. Ich sortierte meine nach Breite und passte dementsprechend die Löcher an. Eine Nagelschere zum Löcher ausschneiden ist dazu sehr hilfreich. 
Nun die Bänderspulen auf den Stab in der gewünschten Reihenfolge platzieren und das Band durch das vorgesehene Loch durchziehen. Bei Wunsch die Box zusätzlich verzieren. 

Fertig.
Ich hoffe die Anleitung hat Euch gefallen. Nach all den Urlaubsbildern war doch mal wieder dringend etwas Kreatives nötig ;).
Wer Lust hat, kann noch gern an meinem Give Away teilnehmen. Es gibt noch ausreichend Platz im Lostopf. 

Dieses schöne Projekt verlinke ich bei Kanoschl: 3. Runde vom kreativen Päusken.


Diesen Post verlinken ich bei Niwibo - Ideen aus Papier

You Might Also Like

7 comments

  1. Huhu,
    tolle Idee. So etwas fehlt mir irgendwie auch noch.
    Lg, Tanja

    ReplyDelete
  2. Sieht klasse aus und ist total praktisch!
    Ich habe sowas auch, allerdings nicht so wunderschön bunt. Tolle Arbeit!
    Herzliche Grüße ~ Susanne ~

    ReplyDelete
  3. Hej Fanny,
    So eine Box könnte ich auch echt gut gebrauchen :-)
    Super....Jetzt ist alles so ordentlich beisammen. ...Also die Bänder :-)

    Bis bald
    Tina

    ReplyDelete
  4. Hallo liebe Fanny,
    das ist ja wirklich mal eine gute Idee :-) Ich habe auch so viele Bänderrollen. Zwar liegen sie relativ geordnet in einem Körbchen, aber so eine Box ist doch um einiges praktischer.
    Liebe Grüße
    Birthe

    ReplyDelete
  5. Ja, das muß ich endlich mal machen!
    So eine Box will ich schon seit Ewigkeiten basteln, aber alles der Reihe nach. Die Garderobe kam schließlich vorher ;-)
    LG Naddel

    ReplyDelete
  6. Tolle Idee. Schön dass du bei meiner Linkparty dabei bist. Ich freue mich!
    Ganz liebe grüße
    lisa

    ReplyDelete
  7. Liebe Fanny,
    gerade habe ich Deine Box bei Nicole entdeckt. Sie ist so schön! Ich bin echt begeistert.
    Vor ein paar Jahren habe ich mir eine neue gekauft. Wenn ich nun aber Deine selbstgemachte sehe, bekomme ich richtig Lust zum Nachbasteln!
    Liebe Grüße
    ANi

    ReplyDelete

Vielen Dank für Eure lieben Worte.

Fanny♥s liebste bei Pinterest

Fanny♥s liebste bei Facebook

Fanny♥s liebste bei YouTube

Subscribe