USA: NYC, Brooklyn ♥ Williamsburg ♥

Thursday, July 31, 2014

Nach meinem kurzen Exkurs zum PPP Stipendium geht es heute endlich mit meinem Urlaubsreport weiter.
Sonntagmorgen verabschiedete ich mich vom beschaulichen Paonia (CO) und reiste über Montrose - Denver, um am Abend in New York City anzukommen. Die Stadt zieht mich mit seinen "vibes" - Verkehr, hupen, coole Leute, Lichter, Geschäftigkeit - sofort mit.


Dies war mein zweiter Besuch in der Stadt, die niemals schläft und ich wählte wieder ein Hotel in Queens. 
Tipp: Sucht Euch ein Hotel nah am East River (außerdem nicht zu weit weg von einer Metro Station) z. B. in Queens oder Brooklyn. Die Hotels bieten meist Zimmer mit City view an. Die Möglichkeit der Stadt dann doch einmal gute Nacht zu sagen, bei offenen Vorhängen zu schlafen und am nächsten Morgen mit diesen sagenhaften Blick aufzuwachen, ist genial. Weiterer Vorteil: die Hotels sind meist günstiger als direkt in Manhattan.

Das erste Mal in NYC klapperten wir die meisten üblichen Touristenattraktionen ab, diesmal wollte ich die Ecken erkunden, die wir vorher zeitlich nicht geschafft haben (es gibt einfach so viel zu sehen).

♥ Brooklyn ♥ Williamsburg ♥

 

Am Montag war ich allein unterwegs. Ich erkundete das neue "Hippster" Viertel Williamsburg.


Nehmt am besten Metro L von Manhattan aus bis zur Station Bedford Avenue. Lauft die Bedford Avenue und deren Seitenstraßen entlang und ihr erhaltet einen guten Eindruck vom Kiez ♥ stylische Geschäfte, hippe Leute, kleine Bistros & Restaurants, keine Hochhäuser dafür Kreativität an jeder Ecke ♥. 


Die meisten Geschäfte öffnen erst zwischen 10 und 11 Uhr. Perfekt für einen Start in den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück.


Stone Flower

Mein Mädchen♥ schlug sofort höher, als ich das volle Ausmaß inkl. Dekoration in diesem Geschäft sah. Da musste ich einfach alles bestaunen, die Perlenbügel waren so schön. Zwei Schleifen fürs Haar wollten unbedingt mit.


Red Pearl

Im Schaufenster entdeckte ich einen süßen Maileg Hase (so ein Hasi steht bei mir auch schon lang auf der Wunschliste). Das Sortiment ist bunt gemischt von Kleidung, Schmuck, Taschen über Papeterie und Bücher u.v.m. Die Hasis habe ich schweren Herzens da gelassen (ich wollte ihnen einfach nicht den langen Heimflug zumuten), stattdessen gab es ein kleines Buch für eine selbstgebastelte Fotocollage.


Ich bummelte weiter vorbei an einem wunderschönen klassischen

Hutladen / Bold Hatmakers

Leider kann Frau nicht alles auf einmal haben, daher bin ich nach ausgiebiger Bewunderung weiter gezogen. 


In einer Seitenstraße entdeckte ich eine Hängematte auf der Dachterasse.


Zunächst etwas unscheinbar - das traumhafte Küchenutensiliengeschäft 

whisk

Da konnte ich wieder einmal von dieser amerikanischen Küchenmaschine träumen. Meine Mitbringsel: Papierstrohhalme sowie Keksausstecher.


Zwischendurch stärkte ich mich mit einem leckeren Mango Eistee und Tomate-Mozzarella Croissant im

Bedford Baking Studio

Das Bistro war entzückend dekoriert ♥ Wimpelketten ♥.


Fanaberie

Ein tolles Geschäft mit Schmuck, Kleidung, Schuhe, Taschen...
Die Ankeruhr hat es mir angetan und durfte auch mit. Mittlerweile ärgere ich mich, dass ich nicht noch der rosa gemusterten Clutch ein neues Heim bei mir gab...


Nachdem ich mich durch all die schönen kleinen Geschäfte stöberte machte ich mich auf den Weg zur Williamsburg Bridge, um diese zu Fuß zu überqueren, zurück in Richtung Manhattan.

Es gibt einen separaten Fußgänger- und Fahrradweg, also passt auf, dass Ihr den richtigen erwischt.


Williamsburg begeisterte mich, wie man unschwer an den vielen Bildern erkennen kann. Beim nächsten Mal gibt es noch Bilder von Manhattan.



Info: Ich fragte in allen Geschäften um Erlaubnis für die Fotos. Die Geschäfte wählte ich für meinen Blogeintrag aus, weil sie mir persönlich gefielen.

You Might Also Like

5 comments

  1. Wow das sind mega Fotos. ..
    und ein genialer Reisereport von dir.
    Irgendwie hat man das Gefühl ein Stück weit dich dabei begleitet zu haben. Toll!!!
    Bin mit dabei wenn es nach Manhattan geht...
    Viele liebe Grüße Susanne

    ReplyDelete
  2. Daaaaaaaaaaaaaaaaaaanke fürs mitnehmen.
    Susanne hat recht, man hat das Gefühl, dich ein Stück begleitet zu haben.

    Viele herzliche Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Deine Tina

    ReplyDelete
  3. BOAH ist das alles gigantisch, toller Post, da möchte man am liebsten sofort Koffer packen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    ReplyDelete
  4. Liebe Fanny,
    so ein Besuch in den Staaten könnte für mich sehr teuer werden!!
    Es gibt ja sooooo viele tolle Dinge zu entdecken!!
    Deine Schleifchen sind total süß.
    Und bin ich richtig? Du hast ja Dein Foto ganz neu auf Deiner Seite, oder?
    Sehr nett und sympathisch siehst Du aus!!
    Liebe Grüße
    ANi

    ReplyDelete
  5. Oh so toll liebe Fanny, da bin ich fast ein bisschen neidisch ;))
    War bestimmt ein genialer Urlaub!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    ReplyDelete

Vielen Dank für Eure lieben Worte.

Fanny♥s liebste bei Pinterest

Fanny♥s liebste bei Facebook

Fanny♥s liebste bei YouTube

Subscribe