Bella Italia

Wednesday, May 14, 2014

Nachdem ich an den letzten Abenden fleißig gesichtet, sortiert und bearbeitet habe, komme ich heute dazu Euch einige Bilder von meinem Mädelskurzurlaub über das verlängerte 1. Mai Wochenende zu zeigen. Ein paar Reisetipps gibt es auch noch dazu.

1. Stopp Schweiz.  
Aus dem Mädelsduo wurde ein Trio ♥ JoNieFa ♥.
Weiter ging es über den San Bernardino Pass, wo wir sogar noch das weiße Etwas bestaunen konnten.  


In Richtung unserem eigentlichen Ziels. 
 

 

♥ Bella Italia♥


In Mailand verbrachten wir knapp 3 Tage mit Stadt anschauen, shoppen, quatschen, lecker italienisches Essen, Gelato, Cappuccino und die Seele baumeln lassen.  


 Die Kathedrale. 


Reisetipp: Bei schönem Wetter auf jeden Fall hoch auf die Terrasse gehen. Terrasse bedeutet in diesem Fall, dass man direkt auf dem Dach der Kathedrale läuft. Von da aus genießt Ihr einen schönen Blick auf die Stadt. Wir konnten sogar die Berge sehen.

Ein Besuch der berühmten Galleria Vittorio Emanuele II darf nicht fehlen .... auch nicht das nötige Kleingeld, wenn Frau bei den Designer Läden zuschlagen mag. 


Wirklich sehr, sehr schön, allerdings haben wir es bevorzugt in den "normalen" Einkaufsstraßen einkaufen zu gehen. Im Urlaub versuche ich immer in Geschäfte zu gehen, die es in Deutschland bzw. in meiner Umgebung nicht gibt. Mailand ist bestens fürs shoppen geeignet.

Zwischen dem Shopping ... (Achtung, dass können jetzt nur wirklich Frauen verstehen) ... ca. 8 Std., 500 m, 10 Geschäfte.. mehr haben wir nicht geschafft. *bisschen peinlich berühert auf den Boden schau*... (so was habe ich echt noch nie gemacht) ... eine kurze Erholungspause im Bistro...


2015 findet in Mailand die EXPO statt.


Aus diesem Grund waren im Stadtzentrum überall verschiedenste Länderflaggen. Die Schweiz hat sich auch schon präsentiert.


Große Vögel in tollen Farben gab es auch, welche äußerst beliebte Fotomotive waren und schwer umkämpft.


Fabelhaftes Gelato darf in Bella Italia auch auf keinen Fall fehlen.


Schaut mal Upcycling - Verkehrsschilder zu Tischen umfunktioniert und ...


... und Gießkannen vom Schweden zu Hängeblumentöpfe. Musste ich gleich bei mir Zuhause ausprobieren, weil ich die Idee so witzig fand.


Am Naviglio Grande lohnt es sich auch vorbei zu schauen. Es gibt da viele kleine Bars, Kneipen und Restaurants. 

 
Sehr empfehlen kann ich das "Aperitivo". Dies ist ein Mailänder Ritual, was viele Restaurants in den Abendstunden anbieten. Bier, Wein und Cocktails gibt es meist zum Einheitspreis zwischen 5 und 10 Euro, dazu ein reichlich gefülltes Buffet, an dem man sich auch gern mehrmals bedienen kann. Trotz Plastikteller, hat das Essen von den Buffet an beiden Abenden, wo wir es genutzt haben, sehr lecker geschmeckt.


Auf der Rückfahrt hielten wir kurz im wunderschönen Como di Lago. Eine ganz bezaubernde Stadt, die Lust darauf macht länger zu bleiben und die kleinen Dörfer um den See zu erkunden.  Steht nun auf meinen gedanklichen Reise To Do Zettel. 


Den letzten Tag verbrachten wir wieder als Duo FaNie in Bregenz am Bodensee

Liebe JoNie, es war voll styler mit Euch. (kleiner Insider) Freu mich schon aufs nächste Mal ♥.

Ich wünsche Euch noch eine schöne restliche Woche. 

Ciao

♥ Eure Fanny ♥

 

You Might Also Like

9 comments

  1. Oh Fanny wie schön dass du meinen Blog gefunden hast.
    Natürlich besuche auch ich dich hier und als Leserin habe ich mich auch gleich eingetragen.
    :-)
    Bei meinem Give Away bist du natürlich auch im Lostöpfchen.

    Von Milano hab ich schon mal gehört, dass es da angeblich sooo toll zu shoppen sein soll :-)

    Immer wieder sehe ich Fotos vom Gardasee und denke mir DORT will ich auch mal hin.
    Na ich bin gespannt :-)

    Danke fürs zeigen deiner Urlaubsfotos.
    Schön!!

    Alles, alles Liebe
    Tina

    ReplyDelete
  2. Liebe Fanny,
    sehr schöne Urlaubsbilder toll, dass macht gleich Lust aufs Verreisen, sehr schöne Fotos und du schaust zuckersüß aus :-)). Du bist ja noch so unglaublich jung.
    Liebe Grüße von Tatjana

    ReplyDelete
  3. Hey Fanny,
    ich kann mir vorstellen, was für nen Spass ihr gehabt haben müsst!
    Die Bilder sind toll geworden, ui diesen Tripp könnt ich mir auch gut vorstellen.
    Da wo es gutes Eis gibt bin ich immer dabei!
    Der Blick von der Dachterasse ist ja wohl gigantisch! Boah...
    Ein toller Trip....von dem man sicherlich noch lange zehren kann ;-)
    GLG , Brigitte

    ReplyDelete
  4. Ciao carina,
    für mich als Berufsitalienierin war das jetzt ein Hochgenuss, ich glaube, ich muss auch bald mal wieder nach Mailand. Vor allem habt ihr Euch ja auch noch die schönste aller Anfahrtsrouten ausgesucht! Und Eis schmeckt halt einfach nirgendwo so gut wie sulla piazza.
    Entschuldige übrigens, dass ich mich in letzter Zeit bei Dir so rar gemacht habe, ich hatte einfach schrecklich viel um die Ohren und habe irgendwie immer Deine neuen Posts verpasst. Dafür saß ich jetzt gerade ganz schön lange.
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    ReplyDelete
  5. Hallo Fanny,
    warst Du auch im Kaufhaus La Rinascente in Mailand? Bestimmt, kommt man ja eigentlich nicht dran vorbei.
    Und erinnere mich bloß nicht an das Dach der Kathedrale...
    als wir vor zwei Jahren dort oben saßen, ist ein Mädchen auf der Schräge ausgerutscht und hat sich den Fuß gebrochen. Die Arme hat so geschriene und bis die Sanitäter oben waren, hat es ewig gedauert.
    Ansonsten finde ich Mailand sehr schön, obwohl mir Como lieber ist, der Größe wegen.
    Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Nicole

    ReplyDelete
  6. Liebe Fanny,
    weißt Du, dass Du mir gerade richtig Lust auf Mailand gemacht hast? So schöne Bilder und Aufnahmen sind das und ganz wichtig: du hast an alles gedacht, was uns Frauen glücklich macht - wie toll! :-) Das mit den 8Std. und 500Metern und 10 Geschäften kann ich deshalb seeeeeehr gut verstehen. ;-)
    Vielleicht führt mich mein Weg in Form eines Urlaubes auch mal dahin. Da würde ich mich richtig drüber freuen.
    Es hat mich übrigens sehr gefreut, dass Du an meinem Giveaway mit machst. Jetzt trage ich mich noch ganz schnell in GFC bei Dir ein - danke auch für Dein folgen. :-)
    Ach ja - und die Upcycling-Tische mit den alten Straßenschildern finde ich super! Denn ich liebe ja Upcyclings und mache auch selbst viele.
    Liebe Grüße
    ANi

    ReplyDelete
  7. Hach ja, Mailand ist sooo toll! :) Und so einen Mädlsurlaub bräuchte ich jetzt auch, du machst mir grade so richtig Lust auf wegfahren!
    Hab noch ein schönes Restwochenende!
    Laura

    ReplyDelete
  8. Hallo Fanny,

    ich hatte ja schon beim letzten Mal geschrieben, das ich (und mein Mann) Italien sehr lieben. Er hat mal drei Jahre am Lago Maggiore gelebt und gearbeitet und ist deswegen gerne in Italien. In Mailand waren wir auch schon 3 mal. Vorletztes Jahr war ich mit meiner Tochter dort zwei Tage zum shoppen...herrlich. Wir haben am Bahnhof gewohnt und sind einmal den Corso Buenos Aires rauf bis zum Dom geshoppt und dann wieder zurück. Du kannst die vorstellen wie uns die Füße weh getan haben. Ich kann mir vorstellen wie toll es bei euch war.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    ReplyDelete
  9. Liebe Fanny,
    danke,dass Du uns auf Deinen Kurztrip nach Italine mitnimmst - wunderbare Fotos zeigst Du uns da! Nach Mailand muss ich unbedingt mal reisen, hört sich sehr vielversprechend an. Hab' einen schönen Sonntag. Liebe Grüsse Nicole

    ReplyDelete

Vielen Dank für Eure lieben Worte.

Fanny♥s liebste bei Pinterest

Fanny♥s liebste bei Facebook

Fanny♥s liebste bei YouTube

Subscribe