DIY: Lavendelfiffi nähen

Saturday, March 22, 2014

Im Post "Lavendel- & Erdbeerduft" habe ich Euch versprochen zu zeigen, wie man die süßen

Lavendelfiffis 

näht. Dies ist eine super Alternative zum einfachen Lavendelsäckchen und ist ein prima Geschenk für alle Hundefreunde.

Was wird benötigt:
- Hundeschnittvorlage je nach Wunsch
- Stoff für Hundekörper
- anders farbiger Stoff für Ohren passend zum Hundekörper
- Band zum Aufhängen
- Perlen für die Augen
- getrocknete Lavendelblühten/Lavendelöl
- Kissenfüllung/Watte
- evtl. weiterer Stoff, um ein Halsband dran zu nähen bzw. sonstige Verschönerungen vorzunehmen.

Los geht´s:
Zunächst müsst Ihr Euch überlegen, was für ein Fiffi Ihr Nähen wollt. Sucht Euch, je nach Hundewunsch, eine Vorlage aus dem Internet und nutzt diese als Schnittmuster. Wenn Ihr z. B. den mittleren Teil etwas länger zuschneidet, habt Ihr einen Dackel. 
Hier Bilder zum vergleichen:
Nun sucht Ihr Euch den Stoff aus und schneidet anhand Eures Hundeschnittmuster 2x Körper und 4x Ohren aus. Dabei müsst Ihr insbesondere beim Körper aufpassen, dass Ihr das Schnittmuster von beiden Seiten einmal ausschneidet.
Als Erstes näht Ihr die Ohren zusammen. Dazu die Teile auf rechts legen und einmal rum nähen. Wichtig, lasst eine angemessene Größe (ca. 1 - 1 1/2 cm) an der oberen geraden Kante zum Wenden frei. Da wir zwei Ohren haben, macht Ihr es auch zweimal.
Nun einmal durch Eure Wendeöffnung zur richtigen Seite wenden und bei Bedarf glatt bügeln.
Wenn Ihr die Wendeöffnung an der oberen waagerechten Kante gemacht habt müsst Ihr diese nicht mehr zunähen, da die Ohren sowieso direkt eingenäht werden.

Jetzt legt Ihr Euren ausgewählten Körperstoff auch auf rechts (schöne Stoffseite nach innen). Die beiden Ohren exakt aufeinander innenliegend am Kopf. Jetzt ist auch eine gute Chance das Aufhängeband einzunähen. Dabei muss das Band auch zwischen den ausgeschnittenen Stoffstücken nach innenliegend eingenäht werden.
Tipp: Beim Band sollte auf die Gewichtsverteilung beim Stofffiffi geachtet werden. Der Kopf ist meist schwerer als das Hinterteil, daher das Band eher mittig im Nacken einnähen und nicht in der Mitte vom Rücken.
Seht Ihr auf dem oberen Bild am Kopf, die Ohren sind innenliegend eingelegt. Zum zusammen Nähen müssen die Ohren nicht einmal so weit draußen liegen, sondern können mit der Kante vom Stoff abschließen. Jetzt näht ihr einmal ringsrum. Auch hier wieder ca. 1 1/2 cm als Wendeöffnung auslassen. Ich mache die Wendeöffnung meist am Bauch, da bietet es sich am Besten an. Nun den Fiffi auf rechts Wenden. Nehmt als Hilfe dazu einen dünnen Stab oder etwas ähnliches. 

Nächster Schritt: Watte/Kissenfüllung und je nach gewünschten Lavendelriechintensität mit getrocknete Lavendelblühten füllen. Zur Verstärkung des Geruchs könnt Ihr noch Lavendelöl rein tröpfeln. Anschließend die Wendeöffnung mit der Nähmaschine oder per Hand zu Nähen.
Zum Schluss kommt noch das Verschönerungsprogramm. Nehmt Perlen und näht diese als Augen auf. Ein kleines Halstuch sieht auch ganz niedlich aus.
Fertig.

Noch ein letzter Tipp: Wem das Nähen der Ohren zu fummelig ist kann auch dünnen Filz nutzen. Dafür müsst ihr je Ohr nur einmal die Vorlage ausschneiden. Ich habe das z. B. bei den Babyhunden gemacht.

Ich hoffe Ihr konntet meiner Anleitung gut mit den Bildern nachvollziehen. Bei Fragen könnt Ihr Euch sonst einfach sehr gern bei mir melden.

Ich habe gleich eine ganze Rasselbande genäht. Nun können die Fiffis auch direkt an einen Kleiderbügel gehangen werden und ab in den Kleiderschrank. Ist fast zu schade, denn dann sieht man sie gar nicht...


Alternative: Natürlich können die Fiffis ohne Lavendel nur mit normaler Füllung zur Dekoration genäht werden.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nähen und genießt das Wochenende.



You Might Also Like

4 comments

  1. Hallo Fanny,
    erstmal Danke für Deinen Besuch bei mir und den netten Kommentar zum Paper Tape.
    Ich bin jetzt gleich mal hier hin gehüpft und muss sagen, schön ist es hier.
    Habe mich auch gerade als Follower eingetragen und gesehen, dass Du auch bei Linchen mitnähst.
    Wie schön, bin schon gespannt.
    Natürlich würde ich mich freuen, wenn Du mich auch wieder besucht und mir folgen würdest ☺
    Deine Dackel sind unheimlich süß, aber bestimmt sehr schwer zu nähen.
    Dir einen schönen Samstag, liebe Grüße
    Nicole

    ReplyDelete
    Replies
    1. Lass Dich vom Bild nicht irre machen, ich bekomme das Follower-Bild leider nicht umgestellt. Muss mal rausbekommen, wie....

      Delete
  2. Liebe Fanny,

    lustig sind Deine Lavendelfiffis - was für ein netter Name.
    Das sind wirklich liebe Zeitgenossen und vollbringen sogar gute Dienste gegen die Motten. Denn die mögen Lavendel ja überhaupt nicht, im Gegensatz zu uns.

    Liebe Grüßchen und ein schönes Wochenende

    Deine Bluemchenmama

    ReplyDelete
  3. Liebe Fanny,
    die sehen ja hübsch aus die Lavendelhunde, eine tolle Idee.
    Liebe Grüße von Tatjana, ich wünsch dir einen schönen Abend

    ReplyDelete

Vielen Dank für Eure lieben Worte.

Fanny♥s liebste bei Pinterest

Fanny♥s liebste bei Facebook

Fanny♥s liebste bei YouTube

Subscribe